#18 Das Abenteuerpaket gleich mitgebucht.

#18 Das Abenteuerpaket gleich mitgebucht.

Hallo Welt! Da nicht gerade viele Leute meinen letzten Beitrag gelesen haben, wollte ich meinen Blog eigentlich still legen. Das letzte Wochenende allerdings verlangt einen Blogeintrag – es war einfach zu abenteuerlich. Ich will euch aber natürlich keine Illusionen machen: Meine Zeit rennt davon,  ich arbeite 50 Stunden die Woche und bald sitze ich auch schon wieder im Flieger nach Hause (ja, es ist schockierend aber es sind nur noch 65 Tage – dabei bin ich doch gerade erst angekommen!!!?!)…

Read More Read More

#17 Das letzte Drittel – Dream.Explore.Discover.

#17 Das letzte Drittel – Dream.Explore.Discover.

Hallo Welt! Ich hoffe euch geht’s gut! Das letzte Drittel meines Austauschjahres hat begonnen – und ich merke wie mir langsam die Zeit davon läuft, um all die schönen Dinge zu erleben, die ich mir vorgenommen habe. Zu meinem Job: Ich arbeite in einer Firma, welche Betonstahl in allen Größen Formen und Längen herstellt und biegt. Die Firma hat mehr als 70 Standorte in den USA und – obwohl der Standort hier einer der größten ist – hat er nur…

Read More Read More

#16 Von der Jobsuche, Roadtrips und dem Workshop in D.C.

#16 Von der Jobsuche, Roadtrips und dem Workshop in D.C.

Hallo Welt! In der letzten Zeit ging alles ein bisschen „drunter und drüber“. Nachdem ich mein Praktikum in D.C. erfolgreich abgeschlossen habe fing die intensivere Jobsuche an. Nach unendlich vielen Bewerbungen habe ich nun einen Job gefunden. Am Montag (13. März) ist nun endlich mein erster Arbeitstag. Ich werde in einer Firma arbeiten, welche Betonstahl für verschiedene Gebäude und Brücken herstellt. Was ich genau machen werde, kann ich wohl erst in ein paar Tagen berichten. Ironie an der Sache: Nachdem ich…

Read More Read More

#15 Halbzeit

#15 Halbzeit

Hallo Welt! Heute ist Halbzeit – 180 Tage liegen hinter mir – und noch 180 vor mir. In 180 Tagen um die Welt – das gilt nicht vollständig für mich, wohl eher – schon 180 Tage in einer anderen Welt. Aber ja, dieser Blogeintrag soll dazu dienen, ein kleines Update zu geben. Diesmal nicht, wo ich gerade bin, was ich gerade mache – sondern was diese 180 Tage mit mir gemacht haben. So kommt es mir doch eigentlich erst wie…

Read More Read More

#14 Inauguration und Women’s March

#14 Inauguration und Women’s March

Hallo Welt! Ich hoffe ihr seid alle gut in das Jahr 2017 gekommen! – Endlich gibt es auch wieder was von mir zu hören, denn dieses Wochenende war wohl eines der bedeutendsten in meinem bisherigen Auslandsjahr! Es stand auf dem Plan: Amtseinführung von Donald Trump und der Women’s March in D.C. Inauguration: Durch das Praktikum bei einem Repräsentanten im amerikanischen Kongress, konnten wir Tickets für die Inauguration ergattern. Nach langem hin und her hatte ich dann auch endlich meines! ORANGE!…

Read More Read More

#13 Dezember – Weihnachten & Co

#13 Dezember – Weihnachten & Co

Hallo Welt!   Frohe Weihnachten, Merry Christmas! Ich möchte euch heute ein bisschen von meinem bisherigen Dezember und meinem ersten amerikanischen Weihnachten erzählen! Bilder sagen mehr als tausend Worte! College: Für das College hieß Dezember auch gleichzeitig, dass die Finals anstehen. Das ich bei dieser Schule alle meine Fächer mit einem A abgelegt habe und in zwei von 3 Fächern sogar mehr als 100% habe spricht für sich. Das Ende des College heißt aber auch: Bald geht der Ernst des…

Read More Read More

#12 Hiking und Zufall

#12 Hiking und Zufall

Hallo Welt! Wer mir fleißig auf Instagram folgt oder mit mir schreibt weiß, dass ich so oft wie möglich in die Natur fahre, um Wandern zu gehen. Wer mich kennt weiß allerdings auch, dass ich manchmal tollpatschig bin und trotz meines Interesses für Sport eher keine Sportskanone bin. So viel dazu. Vor zwei Wochen hat es mich mal wieder in die Berge verschlagen. Es sollte mal wieder in das Snoqualmie-Gebiet gehen und ich entschied mich kurzerhand für Mount Si. Zu…

Read More Read More

#11 Thanksgiving und Black Friday

#11 Thanksgiving und Black Friday

Hallo Welt! Ich weiß – ich habe noch immer kein Update zu meinem Oktober/November geschrieben – aber es passiert einfach so viel, dass man kaum mit dem Schreiben nachkommt. Heutiges Thema also – Thanksgiving und Black Friday! Das eigentliche Thanksgiving begann aber schon Mittwoch Mittag. Als ich gerade aus der Schule kam, wirbelte meine Hostmum schon gekonnt durch die Wohnung um die ersten Vorbereitungen zu Treffen. Cookies backen, Gemüse schnibbeln,….um sich bei all den Vorbereitungen nicht zu verausgaben, begann meine Hostmum…

Read More Read More

#10 Die Wahlen

#10 Die Wahlen

Hallo Welt!   Ich habe lange überlegt, ob ich mich überhaupt zu diesem Thema auf meinem Blog äußern soll – es gab ja in den letzten Tagen, Wochen und Monaten bereits genug Beiträge dazu. Letztendlich habe ich mich doch dazu entschlossen. Warum? Nunja, ich wollte immer mal ein Auslandsjahr in den USA verbringen – nicht um dort Tourist zu sein – sondern ein Teil der Gesellschaft. Als solcher fühle ich mich auch – und deshalb hat mich diese Wahl auch…

Read More Read More

#9 Collegechaos

#9 Collegechaos

Hallo Welt!   Nach einem langen Kampf stehen nun endlich meine Kurse für das College fest! Der Lehrer für Manufacturing Technologies hat bis zum 1. Schultag auf keine der vielen Emails meiner College Coordinatorin geantwortet. Also bin ich an meinem ersten Schultag mittags einfach mal vorbeigekommen um den Lehrer in seiner Klasse anzutreffen. Nach ein paar kurzen Gesprächen und einem Rundgang durch die Werkstatt hat er mich für seine Kurse zugelassen. Allerdings hat er mehrmals keinen guten Eindruck auf mich…

Read More Read More

#8 Unexpected

#8 Unexpected

Hallo Welt!   Eigentlich sollte mein nächster Blogeintrag über das College und über meine ersten beiden Wanderungen gehen, aber mein Collegeplan steht immernoch nicht und die heutigen Ereignisse erfordern einfach einen eigenen Blogeintrag! Jeder kennt solche Tage, an denen einfach alles schief läuft. So einen Tag habe ich heute. Er ist noch nicht um – aber ich versuche nun im Haus zu bleiben, um nicht noch mehr für Chaos zu sorgen. Aber zurück zum Anfang. Ich habe bisher 2 Kurse…

Read More Read More

#7 I stuck!

#7 I stuck!

Hallo Welt!   Morgen beginnt endlich die Orientierungsphase meines Colleges. Ich freue mich schon sehr darauf endlich eine Aufgabe zu haben. Aber nochmal zurück zum Anfang: Wer glaubt, dass die ersten Tage in der neuen Heimat mit Sightseeing usw. verbracht werden, der liegt falsch! Es gab viel zu tun: Social Security Number beantragen, Bankkonto eröffnen, Führerschein beantragen, Autoversicherung suchen, Auto registrieren, Collegekurse auswählen, …und als wäre das nicht schon genug zu tun: Es schien als hätte sich alles gegen mich…

Read More Read More

#6 Es ist nicht pink!!!

#6 Es ist nicht pink!!!

Hallo Welt!   Noch bevor ich hier angekommen bin, habe ich ein Auto gekauft. Ja – etwas riskant ein Auto aus der Ferne und ungesehen zu kaufen – aber mein Nachbar hier ist Mechaniker und hat sich das Auto persönlich angeschaut und für gut befunden. Deshalb habe ich darauf vertraut und das Auto einfach gekauft – schließlich hatte ich nur ein Kriterium – Es soll nicht PINK sein !!! Nicht, dass ich etwas gegen die Farbe pink hätte, aber die…

Read More Read More

#5 Zahlen, Daten, Fakten

#5 Zahlen, Daten, Fakten

Hallo Welt! Nun zum Ende meiner Homestaytour: Die letzten Tage durfte ich erneut bei der Gastfamilie in Jacksonville (Florida) verbringen. Da die Familie zur Arbeit/ zur Schule musste, habe ich die Stadt auf eigene Faust erkundet. Jacksonville ist flächenmäßig gesehen die größte Stadt der USA, deshalb ist es unmöglich alles zu sehen. Ich habe dennoch viele schöne Ecken entdeckt und auch erneut Erfahrung mit der Sonne gemacht. Am Ende des abenteuerreichen Tages war ich also nicht nur sehr glücklich – sondern…

Read More Read More

#4 Sunshine State – Homestaytour 2

#4 Sunshine State – Homestaytour 2

Hallo Welt! 🙂 Die letzten knapp 2 Wochen meiner Homestay Tour durfte ich im Sunshine State Florida verbringen. Meine erste Station war Jacksonville, die Hauptstadt von Florida. Meine ersten beiden Tage dort verbrachte ich einfach mal mit ausschlafen, Hund streicheln und purer Erholung. So konnte ich auch endlich das neue Harry Potter Buch lesen und auf der Veranda das schöne (fast schon zu schöne) Wetter genießen ehe es auch schon mit dem Amtrak (Zug) nach Orlando ging.   Orlando Meine…

Read More Read More

#3 Die Zeit vergeht wie im Flug – Homestaytour

#3 Die Zeit vergeht wie im Flug – Homestaytour

Hallo Welt, ja, ich weiß ich hab schon lange nichts mehr von mir hören lassen….aber wie das halt aus der Vogelperspektive manchmal so ist…..die Zeit vergeht wie im Flug 🙂 Als erstes möchte ich kurz auf die meist gestellten Fragen eingehen: Lebst du noch?     Ja, ich lebe noch auch wenn ich nicht jeden Tag ein Lebenszeichen von mir gebe 😉 Hast du dich schon eingelebt bei deiner Gastfamilie?    Weder eingelebt – noch Gastfamilie, bis jetzt bin ich noch…

Read More Read More

#2 Meine Platzierung

#2 Meine Platzierung

Hallo Welt!   Am 17.06.16 um 18:16 Uhr hat mein Herz für einen kurzen Moment aufgehört zu schlagen: SIE WAR DA! Die wohl wichtigste E-Mail meines Auslandsjahres! Im Betreff:  „Deine Platzierung“.   Liebe Daniela, dem beiliegenden Schreiben von CV kannst du entnehmen, dass du an dem Clover Park Technical College in Lakewood, Washington platziert worden bist.   Meine erste Reaktion: WO IST DAS DENN?  Also schnell Google Maps geöffnet und die Lage abgecheckt.       Spanaway ist eine Stadt mit ca…

Read More Read More

#1 es war einmal…

#1 es war einmal…

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog „Die USA aus der Vogelperspektive“. Wer hier nun viele Fotos von den USA aus der Luft erwartet – weit gefehlt…aber ich konnte das Wortspiel mit meinem Namen einfach nicht lassen 🙂 Ich habe mich dazu entschieden einen Blog zu führen um Familie und Freunde, sowie Interessierte und eventuelle Nachfolger an meinen Eindrücken teilhaben zu lassen. Hier werde ich also versuchen regelmäßig ein Update über meine aktuellen Erfahrungen zu führen. (Mal sehen, ob meine…

Read More Read More