Andover

Wow, jetzt bin ich schon seit zwei Wochen in Andover, meinem Platzierungsort. Die Zeit vergeht wirklich schnell auch wenn man nicht viel zu tun hat.

Update:

Mir geht’s gut! Ich genieße den Pool, das gesunde Essen und die Umgebung. Bin sehr zufrieden mit meiner Gastfamilie!!! Es gibt selbstgebackenes Brot, ganz viel Obst und Gemüse, super gemütliche Sofas und natürlich der Pool! -verbessere gerade meine Kraultechnik- Der Harold Parker State Forest ist nicht weit entfernt, super zum -kurz mal eben- Joggen, Fahrrad fahren oder wandern.

Habe meinen Placement Test überstanden und auch bestanden ^^ und konnte Immunologie und Molekulare Biologie wählen. Bin mega happy und freue mich schon aufs College, beginnt aber erst am 07.09. Meine Kurse sind immer von Mo-Do von 18-21 Uhr, heißt freitags habe ich frei und kann somit schöne Wochenendtouren machen. 🙂 Und an dem Yogakurs werde ich auch teilnehmen!

Bin immer noch auf Autosuche und habe auch noch nicht alle Dokumente, aber es wird langsam.

Boston habe ich auch schon für einen Tag besucht. Lana ist mit ihren Freunden aus Minnesota und mir den Freedom Trail entlang gegangen. Boston ist super schön 🙂 auch wenn ich bisher noch nicht sooo viel gesehen und erlebt habe in der Stadt, gefällt sie mir trotzdem jetzt schon!

Mit Jesse, meinem Gastbruder, war ich in meiner ersten amerikanischen Mall. Wir haben die Massagesesseln in einem Geschäft ausprobiert.. amazing! Vielleicht kaufe ich mir so einen Sessel anstelle eines Autos. 😉

Mit meiner Gastmutter, Sarah, gehe ich ab und zu zum Bauchtanzen (Bellydance).. haha und ich bin ziemlich schlecht! Macht aber Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *