Loading...
X

Seit langem mal wieder ein Update …

Mir wurde immer und immer wieder gesagt ich soll meinen Blog mal weiterschreiben. Ich bin jetzt mittlerweile schon seit einem halben Jahr in den USA und es hat sich einiges getan seitdem. Ich versuche mal ein wenig Chronologisch vorzugehen und hoffe das ich nichts unerwähnt lasse J. Noch im Oktober letzten Jahres, habe ich eine meine Freundin Susanne die ich über das Programm kennengelernt habe, in Boston ihrer neuen Heimat besucht. Boston ist wirklich eine einmalige Stadt voller Geschichte und von großer Bedeutung für die amerikanische Geschichte. Wir haben zusammen viel Sightseeing gemacht und eine kleine Geschichtstour durch die Bostoner Innenstadt mit einem Trupp von anderen Touristen unternommen. Dann unternahmen wir natürlich noch einen Trip nach Salem, um dort etwas mehr über die Hexenverfolgung damals zu erfahren. Leider, konnte ich nur ein Wochenende dort verbringen und musste nach 2 Tagen wieder heim. Danach wurde natürlich auf Halloween, Thanksgiving und Black Friday hin gefiebert, ich meine das ist echt ein einmaliges Erlebnis bei einem traditionellen Thanksgiving essen dabei zu sein und Halloween American style Hautnah mitzuerleben. An Thanksgiving ging das kochen schon früh los. Kevins Familie kam und wir haben und alle den Bauch mit dem super Essen vollgeschlagen. Danach haben wir uns mit lustigen Spielen ein wenig von dem ganzen essen erholt. Ich habe mich dann gegen Abend angefangen vorzubereiten, denn ich hatte noch etwas ganz Besonderes für diese Nacht im Sinn. Ich und ein paar Freundinnen waren zum Nachtshopping am Black Friday verabredet. Nach Stundenlangem Shoppen und einigen tollen Schnäppchen, sind wir dann alle mit vollen Tüten nachhause gefahren, um dort hundemüde endlich zu schlafen.

Das nächste Ereignis wovon ich wohl berichten muss/will sind die Wahlen in den USA. Naja was soll ich sagen… es endete nicht so wie ich gehofft habe und jetzt heißt es wohl abwarten wie es weiterläuft. Aber es war sehr spannend den ganzen Wahltag mit zu verfolgen! Hmm was gibt es sonst so zu berichten… Achja ich bin jetzt seit dem 7. Dezember endlich 20 Jahre alt J Ich hatte eine super süße kleine Geburtstagsfeier mit meiner neuen Familie. Es gab Griechisches Essen und schnell musste ich auch schon wieder los, denn ich hatte noch meinen Abendkurs am College den ich wegen den kurz darauffolgenden Finalen Prüfungen nicht verpassen wollte. Nach dem ich mein Semester beendet und alle Kurse abgeschlossen hab, gab es natürlich auch meine Noten. Überall ein A! Ich war unglaublich Glücklich und erleichtert, denn jetzt konnte endlich die zweite Phase des Programms kommen. Die Arbeit. Ich habe einen Job beim Children´s Center der United Methodist Church bekommen. Dort arbeite ich mit Kindern und helfe im Büro und mit anderen Dingen aus.

Natürlich will ich niemandem vorenthalten was ich während der Feiertage im Dezember sonst noch so erlebt habe. Meine Mädels Susanne und Olivia sind über Weihnachten und Neujahr nach Deutschland geflogen, um dort ihre Familie zu besuchen. Ich und Kevin feierten Weihnachten dann mit seiner Familie im Haus seiner Schwester. Es war einfach schön zu sehen, wie traditionell das Weihnachten bei Ihnen gefeiert wurde und mit viel Spaß, spielen und Geschenke auspacken (Nicht zu vergessen wieder viel, wirklich sehr viel essen!) haben wir dann den 24. und 25. Dezember zusammen verbracht. Am 26. Hieß es für mich dann Koffer packen den ich wollte weg übers Neujahr! Zusammen mit einigen Freunden, habe ich einen Trip nach Orlando, Florida unternommen immer der Sonne entgegen. Es stand ein straffes Programm an. Die ersten beide Tage wurden die Universal Studios besucht, danach kam Disney, das Kennedy Space Center wurde besucht und natürlich Silvester in Downtown Orlando gefeiert! Nach diesem Trip voller Action kam ich vollkommen erschöpft am 2. Januar wieder Zuhause an und wünschte mir Urlaub vom Urlaub. 😀

Am 3. Januar fing ich dann meinen neuen Job an. Viel ist danach nicht mehr passiert, das übliche halt: Freunde treffen, Kino, Essen gehen und das alltägliche Leben genießen. Unten gibt es dann noch mal viele viele Bilder da diese meist mehr sagen als ich das mit Worten könnte J

 

Leave Your Observation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *