Neues Jahr, Neues Glück

Das ist immer so eine Sache mit den Vorsätzen für ein neues Jahr.  Ich hatte mir vorgenommen für mein Jahr in den USA regelmäßig neue Beiträge zu schreiben, wie man sieht bin ich dabei kläglich gescheitert.

Jetzt mit dem neuen Jahr kann ich es ja nochmal versuchen, vielleicht klappt es diesmal besser. Aber was ist alles in den vergangenen Monaten passiert?!

Nachdem ich Ende August in West Linn angekommen war, hatte ich noch einen ganze Monat Zeit bis meine Schule hier los ging. In der Zeit habe ich mir eine neue Sim-Karte zugelegt, ein Bankkonto eröffnet und die SSN bekommen.

Anfang Oktober ging es dann mit dem Unterricht los, das hieß Montag bis Donnerstag 09:00 bis 14:30 Englisch Unterricht unterteil in Grammatik, Lesen, Schreiben und Listening& Speaking. Zuerst hatte ich gedacht, den ganze Tag Englisch in der Schule wie soll ich das Überleben?! Aber so schlimm war es gar nicht, es hat sogar irgendwie Spaß gemacht auch wenn ich immer noch kein Fan von Schule geworden bin. 😉

Im Oktober hab ich dann auch endlich ein Auto gefunden, mit welchem ich am Anfang ein paar Start Schwierigkeiten hatte es jetzt aber ohne Probleme fährt. Ebenso habe ich meinen Führerschein hier gemacht, was aber nur ein schriftlicher Test war. Der trotzdem um Welten einfacher war als die Theorieprüfung für den Führerschein in Deutschland und auch um einiges günstiger.

Ende November habe ich mit meiner Volunteer Arbeit angefangen, welche mir auch wirklich Spaß bereitet und ich hoffentlich noch einige Stunden dort arbeiten kann.

Die Feiertage im Dezember habe ich gemeinsam mit meiner Gastfamilie verbracht und die Zeit ein wenig genossen.

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein frohes und gesegnetes Neues Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *