image2

The Big Apple, again!

Nach einem halben Jahr und unbeschreiblichem Heimweh an Weihnachten habe ich nun endlich meine Familie wieder gesehen. Mein Tag startete um 2:30 und als ich gegen 12 endlich im Crowne Plaza in Midtown Manhatten ankam, fiel ich meiner Familie sofort in die Arme – und bereits nach wenigen Minuten hat es sich angefühlt als wäre ich nie 7.600 Kilometer von ihnen weg gewesen.

Wir hatten unglaublich schöne Tage im unglaublich kalten New York. Staten Island Ferry, Rockefeller als auch One World Trade Observatory Deck, Tickets für Hop On-Hop Off Busse, Madame Tussauds, Brookly Bridge und vor allem: gutes Essen! Tatsächlich war es dann komisch, mich montags wieder von meiner Familie zu verabschieden und sie nach Hause fliegen zu sehen – zurück in’s gute alte Eisenbach. Aber  zurzeit fliegt die Zeit förmlich an mir vorbei. In 2 Wochen werde ich in Washington D.C. zusammen mit den anderen 74 Programmteilnehmern an unserem ‚Mid-Year Seminar‘ teilnehmen, ein Chicago-Trip steht an als auch mein Geburtstag (yeah).

Hier noch ein paar Eindrücke von unserem sonnigen New York Wochenende …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *