cats

I’m alive!

Happy Thanksgiving, Merry Christmas and a happy new year! Ja, ich bin am Leben. Und aus einem ganz ‚besonderen‘ Anlass dachte ich mir, ich lasse auch hier mal wieder von mir hören. 180 Tage Amerika liegen hinter mir – und 180 liegen von mir. Das heißt: es ist genau Halbzeit.

Seit meinem letzten Eintrag habe ich mein Semester an der Valdosta State University erfolgreich abgeschlossen, Halloween, Thanksgiving, Weihnachten (bei 28 Grad Celsius) und Silvester gefeiert, unfassbar oft den Kopf geschüttelt als Donald Trump doch tatsächlich zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt wurde und begonnen zu arbeiten. Leider hat sich die Jobsuche hier super schwer gestaltet, weshalb ich den ganzen Dezember und halben Januar super deprimiert war. Letztendlich habe ich einen Kellnerjob in einem Restaurant um’s Eck gefunden (Checkliste: kein Autokauf nötig, Check) und über die Trinkgelder kann ich mich definitv nicht beschweren. Um gutes Geld für den Roadtrip im Juli anzusparen ist es definitiv der richtige Job! Apropos Roadtrip: der ist nämlich auch schon grob durchgeplant. Von Las Vegas nach Los Angeles und von dort über San Diego, San Fransisco und Portland nach Seattle. Kann es kaum abwarten an die Westküste zu kommen!

Vorher allerdings (um genau zu sein kommenden Freitag) geht es für mich allerdings noch mal in die Stadt die niemals schläft. New York, ich hab gesagt ich komme wieder. Dort treffe ich mich mit meinem Vater und meinen Brüdern (meine Mutter bleibt aufgrund der 17 Stunden im Flugzeug leider zuhause) – trotz dessen freue ich mich unglaublich darauf meine Familie nach über 6 Monaten wieder zu sehen! … und werde danach natürlich mit Bildern berichten. Für mehr Eindrücke von New York folgt mir gerne auf Snapchat und/oder Instagram: @bnnmrqrt

Und Anfang März geht es nach Washington D.C.: zum Mid-Year Seminar mit allen 75 Teilnehmern und dem Cultural Vistas-Team. Es steht also (nach etwas ruhigeren Monaten) mal wieder ordentlich was an.

Auf die nächsten 180 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *