MEIN PATENABGEORDNETER

image

Der Programm-Name deutet es schon an: Die Bundestagsabgeordneten übernehmen die Patenschaft für die Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programmes. Normalerweise entscheiden Sie in der letzten Bewerbungsrunde zwischen den Bewerbern aus Ihrem Wahlkreis und wählen Ihr „Patenkind“ aus.

Aus diesem Grund widme ich diesen Beitrag meinem Patenabgeordneten

Thomas Viesehon.

Seit der letzten Bundestagswahl 2013 vertritt er meinen Wahlkreis Waldeck (167) im Bundestag und ist dort im Verkehrsausschuss tätig. Er stammt aus einem kleinen Ortsteil von Volkmarsen und hat vor Beginn seiner politischen Karriere als gelernter Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank gearbeitet.

Durch seinen persönlichen Bezug zu unserem Wahlkreis, liegt ihm das Wohl der Region sehr am Herzen. Besonders das Thema „Infrastruktur“, welches auf dem Land leider öfter ein Problem darstellt, wird durch seine Tätigkeit im Verkehrsausschuss, aufgegriffen und verbessert. Aber man erlebt ihn auch als sehr volksnahen Abgeordneten, der an öffentlichen Veranstaltungen teilnimmt und sich „vor Ort“ ein Bild von der Situation macht.

Vor allem in meinem Fall hat er sich, zusammen mit dem MdB Bernd Siebert besonders dafür eingesetzt, dass ich Teilnehmerin des 33. PPP werden konnte und sich somit ein Traum erfüllt.

Dafür möchte ich an dieser Stelle nochmal DANKE sagen!

Mein Patenabgeordneter hat mich auch nochmal kurz vor meinem Abflug verabschiedet!
Mein Patenabgeordneter hat mich auch nochmal kurz vor meinem Abflug verabschiedet!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.